Allgemeinen Reisebedingungen der „Busreisen – PUR“ per Jänner 2019:

Als Rechtsgrundlage gelten die "Allgemeinen Reisebedingungen" (ARB 1992), gemeinsam beraten im Konsumentenpolitschen Beirat des Bundesministeriums für Gesundheit, Sport und Konsumentenschutz in Entsprechung des § 73 Abs. 1 GewO 1973 und des § 16 der Verordnung des Bundesministers für wirtschafliche Angelegenheiten vom 22. Dezember 1992 über Ausübungsvorschrifen für das Reisebürogewerbe, BGBl. II Nr. 316/1999. Diese Reisebedingungen sind Grundlage für alle Tätgkeiten und Leistungen des Reisebüros. Der volle Wortlaut der "Allgemeinen Reisebedingungen" kann in allen Reisebüros eingesehen bzw. beim Veranstalter angefordert werden.

Alle Angaben, Preise und Leistungen im vorliegenden Prospekt entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Änderungen der Leistungen und Preise, ebenso Berichtgungen von Irrtümern sowie von Druck- und Rechenfehlern, Wechselkurs- und Tarifänderungen, insbesondere von Verkehrsträgern, sind ausdrücklich vorbehalten. Die Flugreisen werden mit IATA- Fluggesellschafen durchgeführt die lediglich als Transportührer aufreten und hinsichtlich der Organisaton der Reise nicht verantwortlich sind.

Gerichtsstand: Landesgericht Klagenfurt
Veranstalter:
Feldkirchner Reisebüro GmbH - Busreisen PUR, Villacher Straße 2, A - 9560 Feldkirchen, Tel.: 04276 3333 // Fax.: 04276 3333-22
Veranstalter-Nummer:
2014/0054 - Details über die Reiseleistungsausübungsberechtgung fnden Sie auf der Webseite: htps://www.gisa.gv.at/abfrage unter GISA Zahl 11635727

Anmeldung:
Wir empfehlen Ihnen eine möglichst frühzeitge Anmeldung um sicher zu gehen, dass die Reise auch durchgeführt wird. Die Anmeldung zu einer Reise kann schriflich, telefonisch oder persönlich in unserem oder einem der Partnerbüros = Ebner-, Bacher-, Hofstätter Reisen, Feldkirchner Reisebüro erfolgen. Sobald Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist, senden wir Ihnen eine schrifliche Bestätgung zu, der ein Zahlschein beigeschlossen ist. Benützen Sie diesen bitte zur Überweisung der Anzahlung in der Höhe von bis zu 20 % des Reisepreises, die innerhalb von 14 Tagen bei uns eingegangen sein muss. Die Restzahlung muss so vorgenommen werden, dass der gesamte Betrag für die Reise 2 Wochen vor dem Antritt bei uns eingegangen ist. Bitte verwenden Sie für diese Zahlungen nur die von uns zugesandten Zahlscheine.

Ausdrücklich verweisen wir Sie auf die Möglichkeit des Abschlusses einer Stornoversicherung bzw. eines umfangreichen Reiseversicherungspaketes - es enthält unter anderem eine Reisegepäcksversicherung, Unfallversicherung, Behandlungs-kostenversicherung, die Heimtransportkosten und anderes mehr. Die mit unseren Reisebussen beförderten Reiseteilnehmer sind nach den gesetzlichen Bestmmungen im Autobus gegen Unfall versichert. Sofern andere Transporträger eingesetzt werden, gelten deren einschlägige Bestimmungen.

Rücktritt bei Mehrtagesreisen:
Treten Ihrerseits Umstände ein, die Sie an der Teilnahme der gebuchten Reise hindern, so muss die Stornierung umgehend schriflich oder persönlich erfolgen. Sofern von Ihnen keine Ersatzperson für die Teilnahme an der Reise gefunden wird, berechnen wir folgenden Prozentsatz des Pauschalpreises:
Ab Buchung bis 30. Tag vor Reiseantritt = Bearbeitungsgebühr € 20,-- pro Person // ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantrit = 25% // ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt = 50% // ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantrit = 65% // ab dem 3. Tag (72 Std.) vor Reiseantritt = 85% //bei NoShow und Stornierung am Abreisetag = 100 %
Eventuell geleistete Zahlungen werden unter Abzug der verbleibenden Storno- bzw. Bearbeitungsgebühren ehestmöglichst rückerstattet.

Rücktritt bei Tagesfahrten:
Stornierung bis 7 Tage vor Reiseantrit kostenlos, bis 3 Tage vor Reiseantrit 50%, danach 100 % vom Reisepreis.

Rücktritt bei Low-Cost Airlines & Konzertkarten:
Kosten sind nicht refundierbar d.h. Stornokosten 100 %, Namensänderungen lt. Tarife der jeweiligen Airline.

Reiserücktritt des Veranstalters:
Das Feldkirchner Reisebüro GmbH als Veranstalter ist berechtgt, vom Reisevertrag zurückzutreten, wenn die Mindesteilnehmerzahl für die Durchführung einer Reise nicht erreicht wurde. Diese beträgt im Normalfall 25 Personen. Dabei gelten folgende Fristen: Bei Reisen von mehr als 3 Tagen bis zum 20. Tag vor Reiseantritt. Bei Reisen bis zu 3 Tagen bis zum 7. Tag vor Reiseantritt. In diesem Fall erhält der Kunde den gesamten eingezahlten Betrag zurück. Außerdem kann das Reisebüro vom Reisevertrag zurücktreten, wenn ein von außen kommendes, unvorhergesehenes Ereignis eintritt oder wenn die Zahlungsbedingungen vom Kunden nicht eingehalten werden (in diesem Fall, Behandlung wie bei Reiserücktritt des Kunden ohne Stornoschutz)

Haftung:
Der Veranstalter haftet für die ordnungsgemäße Durchführung der ausgeschriebenen Reisen bis max. zur vollen Höhe des Reisepreises. Bei Hotels, Restaurants, Transportunternehmen und anderen Leistungsträgern sind wir nur Vermittler. Hierfür übernehmen wir keine Haftung bei Unfällen, Verlusten oder Beschädigungen, gleich welcher Art. Die Haftpficht dieser Unternehmen wird davon jedoch nicht berührt. Der Kunde muss - um seine Forderungen gegenüber dem Veranstalter geltend machen zu können - sich über die Nichterbringung einer Leistung eine Bestätigung im Reiseziel aushändigen lassen, damit er beim Veranstalter die Reklamaton vorbringen kann. Diese ist unverzüglich, längstens jedoch binnen 2 Wochen nach Reiseende dem Veranstalter mitzuteilen. Ansprüche sind schriflich mittels den Beweisunterlagen zu stellen.

Neue Pauschalreise-Richtlinie (EU) 2015/2302: Die Reiseveranstalter Ebner-, Bacher- und Hofstätter Reisen tragen die Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise. Alle Infos zur Pauschalreise-Richtlinie fnden Sie unter https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20009859&FassungVom=2018-07-01

 

Datenschutz:
Wir verweisen auf die aktuelle Datenschutzverordnung (www.busreisen-pur.at) und speichern zum Zwecke der Buchungsabwicklung Ihre Kundendaten. Sie haben ausdrücklich das Recht auf Löschung, Sperrung, Berichtgung Ihrer personenbezogenen Daten.

Durchführung:
Die Abwicklung unserer Reisen erfolgt grundsätzlich gemäß der Ausschreibung in unserem Programm. Änderungen von Reiserouten, Programmablauf oder Unterkünfen sind vorbehalten. Die Entfernung von der Reisegesellschaft erfolgt auf eigene Gefahr. Unpünktliches Erscheinen zu festgesetzten Abfahrtszeiten, in dessen Folge ein Teilnehmer zurückbleibt, schließt Ersatzansprüche jeder Art aus.

Reisepreise:
Diese sind nach dem Stand der Drucklegung des Prospektes erstellt. Sollten sich vor oder während der Reise ohne unser Verschulden Erhöhungen der Selbstkosten ergeben (Hotelkosten, Devisenkurse oder Preiserhöhungen von Flug- und Schifspassagen) so bleibt uns eine Preisangleichung vorbehalten. Dies gilt bis maximal 20 Tage vor dem Abreisetermin.

Leistungen:
In den Reisepreisen sind die in der Reiseausschreibung angeführten Leistungen enthalten. Die Verpfegung der Reiseteilnehmer erfolgt entsprechend dieser Leistungsbeschreibung entweder auf Basis Nächtgung / Frühstück oder Halbpension. In einer Halbpension sind Nächtgung, Frühstück und eine Mahlzeit während des Tages (im Normalfall das Abendessen) inkludiert.
Sind weitere Mahlzeiten im Reisepreis eingeschlossen, so wird dies extra angeführt. Sonderwünsche der Leistungserstellung werden wir soweit wie möglich berücksichtgen, wir können diese aber nicht garantieren. Trinkgelder sind in unseren Leistungen nicht inkludiert.

Information:
Für die Besorgung eines Einreisevisums ist ein Entgelt und eine Bearbeitungsgebühr zu entrichten. Die Verantwortung bei Zollvorschrifen kann vom Reiseveranstalter nicht übernommen werden, da sich der Kunde selbst für seine getätigten Einkäufe etc. zu verantworten hat.

Auskunfserteilung an Dritte:
Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und die Aufenthaltsorte von Reisenden werden an dritte Personen nur auf ausdrücklichen Wunsch des Reisenden erteilt. Die durch die Übermitlung dringender Nachrichten entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Kunden. Es wird daher den Reiseteilnehmern empfohlen, ihren Angehörigen die genaue Urlaubsanschrift (welche Sie beim Reiseveranstalter erfahren können) vor Reiseantritt bekannt zu geben.