2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Kanaltal Lost Places mit Georg Lux - 1 Tag

Kanaltal Lost Places mit Georg Lux
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.04.2024 - 08.04.2024
Preis:
ab 64 € pro Person

Beeindruckende Orte abseits touristischer Pfade, die dem Verfall preisgegeben sind: Zeugen einer Vergangenheit, die langsam schwindet und wie eine ferne Erinnerung verblasst. Sogenannte Lost Places geben Besuchern das Gefühl, in diesem Moment eine Geschichte festzuhalten, die bald endgültig vergessen sein könnte. Das sind die Orte, die der Kärntner Journalist Georg Lux gemeinsam mit Fotograf Helmuth Weichselbraun aufspürt und dokumentiert. Über ihre Erlebnisse berichten die beiden in Büchern, die sie "Reiseführer gegen das Vergessen" nennen. Auf diesen Spuren geht es, begleitet durch den Autor, ins Kanaltal. Wir lernen den geografischen Grenzfall aus einer ganz anderen Perspektive und abseits bekannter Pfade kennen. Ein Besuch des ehemaligen und dem heute dem Verfall preisgegebenen Bahnhofs Tarvisio Centrale entführt in die Zeit, als hier noch reger Verkehr herrschte. An die dunkle Zeit des Kalten Kriegs im 20. Jahrhundert erinnert eine Tour durch einen ehemals geheimen NATO-Bunker, ebenso die Ruinen einer einst in Österreich legendären Festung aus den napoleonischen Kriegen, die wir ebenfalls besichtigen. Geschichte zum Anfassen!

Wir fahren von Kärnten aus über Tarvis, wo wir später auch eine Mittagspause einlegen werden, ins Kanaltal. Am späten Nachmittag fahren wir entlang der Anreiseroute wieder retour zu den Einstiegsstellen.

Gutes Schuhwerk erforderlich! Von den Ausstiegsstellen zu den Lost Places spazieren wir jeweils ca. 10 Minuten auf Wanderwegen.

· Fahrt im modernen Luxusreisebus

· Reiseleitung: Georg Lux

Tagesfahrt

  • Tagesfahrt lt. Programm
    64 €

Tagesfahrt

  • Tagesfahrt inkl. fixer Sitzplatzreservierung im Bus
    67 €

Bildnachweis: Helmuth Weichselbraun

Sitzplatz:

Gegen einen Aufpreis von € 3,-- pro Person können Sie schon vorab die gewünschte Sitzplatznummer buchen.

(Sollte es erforderlich sein, den Buseinsatzplan zu ändern, behalten wir uns aufgrund von verschiedenen Sitzkonfigurationen unserer Busse geringfügige Umreihungen vor.)

Wird keine Sitzplatzreservierung gebucht teilen wir Ihnen einen Sitzplatz zu, die Sitzplatznummer erfragen Sie vom Chauffeur im Bus. Es gibt KEINE freie Sitzplatzwahl.

Datenschutz:

Bitte beachten Sie, dass wir auch in dringenden Fällen Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und deren Aufenthaltsorte, lt. Gesetz aus Datenschutzgründen, nicht erteilen dürfen.

Reiseversicherung:

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseschutz- und Stornoversicherung.