2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Lost Places mit Georg Lux in Bosnien und Kroatien - 5 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
20.07.2022 - 24.07.2022
Preis:
ab 499 € pro Person

Sensationstour zu den Lost Places in Bosnien
verlassene Olympia Sportstätten in Sarajevo - Tito Grotte in Mostar

Bosnien und Herzegowina ist das herzförmige Land, das im Herzen von Süd-Ost-Europa liegt. Die Zivilisationen von Ost und West treffen hier zusammen, kämpfen manchmal miteinander, aber öfters verstärken sie und bereichern einander durch die lange und faszinierende Geschichte.
Sarajevo ist eine Stadt, in der sich auch die Fremden wie zu Hause fühlen. Nicht einmal die Stadterweiterung durch den Hochhäuserbau konnte den Charme der vielen Kaffeehäuser und der jahrhundertelangen Tradition der Gastfreundschaft mindern.
Und wirklich können sich nur wenige Orte auf der ganzen Welt dessen rühmen, dass sie eine katholische Kirche, eine orthodoxe Kirche, Moschee und Synagoge haben, die nur einen kleinen Spaziergang voneinander entfernt sind. Wenn es eine Stadt in Europa geben soll die völlig mühelos Westen und Osten miteinander verbindet, dann ist es Sarajevo. Hier haben Byzantinisches und Ottomanisches Reich vom Osten sowie Römisches, Venezianisches und Österreichisch-Ungarisches Reich vom Westen ihre unauslöschlichen Spuren auf Kultur, Tradition und Religion gelassen. Ein Spaziergang durch Sarajevo stellt eigentlich den Spaziergang durch die Geschichte der Stadt dar. Von dem orientalisch-osmanischen Viertel, wo sich viele Konditoreien, kleine Kaffeehäuser und Handwerkergeschäfte befinden bis zu dem Administrations- und Kulturzentrum, das zur Zeit der österreichisch-ungarischen Periode entstand- von all dem behielt Sarajevo das Beste.

Reiseverlauf:
1. Tag: Kärnten – Sarajevo
Im modernen Reisebus führt uns die Fahrt vorbei an Zagreb und Kutina nach Bosnien. Weiter geht’s in Richtung Südosten via Zenica bis nach Sarajevo. Im 4 Sterne Hotel – im Zentrum der Stadt – beziehen wir unsere Zimmer.

2. Tag: Lost Places in Sarajevo
Mit unserem örtlichen Reiseleiter erkunden wir heute die Lost Places in und rund um Sarajevo. Dabei sehen wir unter anderem die verlassen Sportstätten der Olympischen Spiele 1984 und den Tunnel Spasa – ein Rettungstunnel bzw. Tunnelsystem unterhalb der Landepiste von Sarajevo.

3. Tag: Sarajevo – Titos Bunker Konjic – Mostar
Nach dem Frühstück Abfahrt nach Konjic und Besuch von Titos Bunker. Ein örtlicher Reiseleiter führt uns durch die unterirdische Stadt. In Mostar angekommen machen wir einen Stadtspaziergang und beziehen die Zimmer im zentral gelegenen 4 Sterne Hotel.

4. Tag: Mostar – Drvar – Bihac
Wir verlassen Mostar und fahren zunächst nach Drvar – Ziel des Unternehmens Rösselsprung im zweiten Weltkieg – hier besuchen wir unter anderem Titos Grotte. Weiter geht’s anschließend zur Übernachtung im Bihac.

5. Tag: Bihac – Zeljava – Kärnten
Von Bihac fahren wir nach Zeljava zum ehemaligen Luftwaffen Stützpunkt der Jugoslawischen Armee. Die Zeljava Airbase ist wohl einer der bekanntesten Lost Places – aber auch sehr schwer zugänglich. Rückreise über Karlovac, Novo Mesto und Laibach nach Kärnten.


  • Fahrt im vollausgestatteten Luxusreisebus
  • Reisebegleitung Georg Lux
  • 2 x Halbpension im 4 Sterne Hotel in Sarajevo

1 x Abendessen im Restaurant in Sarajevo (im Rahmen der HP)

  • 1 x Halbpension im 4 Sterne Hotel in Mostar
  • 1 x Halbpension im 4 Sterne Hotel in Bihac
  • Besichtigungen mit örtlicher Reiseleitung in Sarajevo, Konjic, Moster und Drvar
  • Eintrittsgebühren Rettungstunnel Sarajevo, Titos Bunker und Titos Grotte
  • Besichtigung der Zeljava Airbase

*** Mittelklassehotel

  • Doppelzimmer
    499 €
  • Einzelzimmer
    579 €