2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Moggio Udinese und die verlassenen Dörfer mit Georg Lux - 1 Tag

Moggio Udinese und die verlassenen Dörfer mit Georg Lux
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
21.05.2024 - 21.05.2024
Preis:
ab 79 € pro Person

Wer die Ruinen der zwei beim Erdbeben 1976 zerstörten Bergdörfer bei Moggio Udinese sehen will muss ein kleines Abenteuer zu Fuß auf sich nehmen. So beschreibt Georg Lux in seinem Buch "Verfallen und Vergessen - Lost Places in der Alpen-Adria-Region“ die Bergdörfer Mogessa di Qua und Mogessa di La.

Wanderung zu den verlassenen Dörfern bei Moggio Udinese

Gemeinsam mit Bergwanderführer und Lost-Places-Buchautor Georg Lux entdecken wir die verlassenen Dörfer Moggessa di Lá und Moggessa di Quà. Sie sind beide nur zu Fuß erreichbar und wurden beim Erdbeben 1976 teilweise zerstört. Seither sind sie großteils unbewohnt. Die Wanderung führt von Moggio Udinese über einen alten Maultierpfad zu den Dörfern, die wir nach zwei Stunden erreichen und besichtigen. Danach geht es auf demselben Weg zurück nach Moggio.
Beim Aufstieg bewältigen wir fast 400 Höhenmeter, auf dem Rückweg knapp 200. Reine Gehzeit (Auf- und Abstieg) mindestens 4 Stunden. Achtung: Unterwegs gibt es keine Einkehrmöglichkeit! Wasser und Verpflegung sind mitzunehmen.

  • Busfahrt

  • Wanderbegleitung Georg Lux

Gutes Schuhwerk erforderlich!

Achtung:

Unterwegs gibt es keine Einkehrmöglichkeit! Wasser und Verpflegung sind mitzunehmen. Auf der Rückfahrt nach Kärnten legen wir einen Stopp in einer Pizzeria ein (Essen nicht im Preis inbegriffen).

Tagesfahrt

  • Tagesfahrt
    79 €

Tagesfahrt

  • Tagesfahrt inkl. Sitzplatzreservierung im Bus
    82 €

Sitzplatz:

Gegen einen Aufpreis von € 3,-- pro Person können Sie schon vorab die gewünschte Sitzplatznummer buchen.

(Sollte es erforderlich sein, den Buseinsatzplan zu ändern, behalten wir uns aufgrund von verschiedenen Sitzkonfigurationen unserer Busse geringfügige Umreihungen vor.)

Wird keine Sitzplatzreservierung gebucht teilen wir Ihnen einen Sitzplatz zu, die Sitzplatznummer erfragen Sie vom Chauffeur im Bus. Es gibt KEINE freie Sitzplatzwahl.

Datenschutz:

Bitte beachten Sie, dass wir auch in dringenden Fällen Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und deren Aufenthaltsorte, lt. Gesetz aus Datenschutzgründen, nicht erteilen dürfen.

Reiseversicherung:

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseschutz- und Stornoversicherung.

Bildnachweis:

Shutterstock