2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Schlossfestspiele Piber - 1 Tag

Schlossfestspiele Piber
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
13.07.2019 - 13.07.2019
Preis:
ab 87 € pro Person

Inkludierte Leistungen:

* Fahrt im modernen Luxusreisebus
* Besichtigung & Verkostung von Weinen, Bränden und Whisky in der Destillerie Zweiger
* Jause in der Buschenschank Zweiger
* Begrüßungsgetränk im Schloss Piber
* Sitzplatz Kat. 3 für die Aufführung "Lumpazivagabundus" im Schloss Piber

10 Jahre Schlossfestspiele Piber

Die Zauberposse „Lumpazivagabundus" von Johann Nepomuk Nestroy


„Der böse Geist Lumpazivagabundus" oder „Das liederliche Kleeblatt". Es handelt sich um eine verfasste Zauberposse des Alt-Wiener Volkstheaters. Sie wurde am 11. April 1833 in Wien als „Benefizvorstellung" uraufgeführt und 1835 gedruckt. Die alten Zauberer beklagen sich, dass Lumpazivagabundus ihre Söhne zur Lumperei verführe. Als die Glücksfee Fortuna aufgefordert wird, den Söhnen das verlorene Vermögen wieder zu geben, lacht Lumpazi sie aus, denn das werde keinen Einzigen von ihnen bessern. Lumpazi erklärt, dass er sich nur gegenüber der Liebesfee Amorosa geschlagen gebe, da diese mächtiger als Fortuna sei. Wütend bestreitet Fortuna dies und es kommt zu einer Machtprobe. Sie verlangt, dass drei arme lockere Gesellen von ihr glücklich gemacht werden dürfen und sie würde sich nur dann geschlagen geben, wenn zwei davon trotzdem Lumpen bleiben wollen. Die Auserwählten sind die Handwerksgesellen Kneipp, Leim und Zwirn, die alle aus unterschiedlichen Gründen zu Vagabunden geworden sind: Kneipp wegen seiner Liebe zum Alkohol, Leim wegen seiner vermeintlich hoffnungslosen Liebe zu Peppi Hobelmann und Zwirn, weil ihm ein lustiges Leben über alles geht. Fortuna lässt die drei die gleiche Lotterienummer 7359 träumen und als sie ihr ganzes restliches Geld zusammenlegen und das Los kaufen, machen sie den Hauptgewinn von 100.000 Talern. Daraufhin trennen sich ihre Wege, Leim will versuchen seine Peppi doch noch zu bekommen, Zwirn will in die Welt hinaus und in Zukunft mehr Don Juan als Schneider sein, Kneipp will von einem Weinkeller in den anderen ziehen, weil die Welt ohnehin durch einen Kometen untergehe. Sie beschließen je- doch, in einem Jahr wieder zusammenzutreffen. Man wird sehen, ob dann die wahre Liebe gesiegt hat oder ob Fortuna über Amorosa triumphieren wird.


Reisetermin:

Samstag, 13. Juli 2019 / Tagesfahrt


Reiseverlauf:

Fahrt auf direktem Wege über die Autobahn vorbei an Villach und Klagenfurt bis nach Mooskirchen. Nach einer Verkostung und Jause geht es weiter nach Piber zur Theateraufführung. Nach der Aufführung geht es über dieselbe Strecke wieder retour nach Kärnten.


Reiseleistungen:

·        Fahrt im modernen Luxusreisebus

·        Besichtigung & Verkostung von Weinen, Bränden und Whisky in der Destillerie Zweiger

·        Jause in der Buschenschank Zweiger

·        Begrüßungsgetränk im Schloss Piber

·        Sitzplatz für die Aufführung „Lumpazivagabundus" im Arkadenhof von Schloss Piber


Reisepreis:

pro Person…………………………….€ 87,--


Zustiegsmöglichkeiten:

Radenthein, Villach, Feldkirchen, Klagenfurt, Völkermarkt, Griffen, Wolfsberg


Sitzplatz:

Gegen einen Aufpreis von € 3,-- pro Person können Sie Ihre gewünschte Sitzplatznummer buchen. Ansonsten teilen wir Ihnen einen Sitzplatz zu, die Sitzplatznummer erfragen Sie vom Chauffeur im Bus. Es gibt KEINE freie Sitzplatzwahl.


Reise- und Stornoversicherung:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Stornoversicherung. Informationen erhalten Sie im Reisebüro.


Veranstalter:

Feldkirchner Reisebüro GmbH in Feldkirchen. Unter der Nummer 2014/0054 im Veranstalter-Verzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend eingetragen / GISA Zahl: 11635727

Quelle: www.schlossfestspiele-piber.at


Eine schöne Reise wünscht Ihnen Bacher Reisen und BUSREISEN PUR - …das PURe Reisevergnügen

Tagesfahrt

  • Tagesfahrt lt. Programm
    87 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Sitzplatzreservierung
    3 €